Nun steht es fest. Wladimir Klitschko wird seinen IBF und WBO Gürtel am 20.Juni auf Schalke verteidigen. Der Kampf wird dadurch einer der größten, die jemals in Deutschland statt gefunden haben. Zudem wird er unter Freiluft stattfinden. Insgesamt sollen 60.000 Zuschauer bei diesem Kampf dabei sein, wobei laut Veranstalter jederzeit noch mehr Karten besorgt werden können. Die Stehplätze sollen schon ab 29 EUR verkauft werden, so dass man tatsächlich von einem gefüllten Haus ausgehen kann.
Bei dem Kampf geht es wie so oft nicht nur um das Geld und um die Gürtel. Für Wladimir Klitschko geht es viel mehr darum weiter neben seinem Bruder als bester Boxer da zu stehen, auch wenn er das Image mit dem Glaskinn seit Jahren mit sich herum trägt. Bein Kampfrekord von 38 Kämpfen bei 36 Siegen spricht aber vieles für Klitschko. Haye selber kommt eigentlich aus der nächst niedrigeren Gewichtsklasse, hat allerdings gleich in seinem ersten Kampf seinen Gegner Monte Barrett in 5 Runden 5 Mal zu Boden geschickt. Haye gilt insgesamt als sehr schneller Boxer mit einem harten Punch, wobei die Frage sich selbstverständlich stellt, ob er auch gegen einen erstklassigen Boxer das nötige Stehvermögen an den Tag legen kann.


-->