Phoenix Suns besiegen New Orleans Hornets

In einem intensiven Spiel bringen die Phoenix Suns den New Orleans Hornets die 30te Niederlage der Regular Saison ein. Damit spielen siei noch zusätzlich den Dallas Mavericks in die Karten. Nach dem 105:100 für die Suns liegen die Mavs nur noch 1 Spiel hinter den Hornets, was wiederum bedeutet, dass sich wahrscheinlich beim Back-to-Back Game zwischen den Dallas Mavericks und New Orleans Hornets entscheidet, ob die Texaner noch auf Position 6 der Western Conference kommen. Auf jeden Fall werden die Spiele am Freitag und Sonntag Playoff-Charakter haben, denn keine der beiden Team wird am Ende gegen den Conference-Sieger aus Los Angeles antreten wollen.
Bei der aktuellen Form kann man nur hoffen, dass damit Dirk Nowitzki mit den erstarkten Josh Howard und Jason Kidd das Rennen machen.
Ich jedenfalls freue mich auf die nächsten Spiele. Dallas ist seit dem Sieg gegen Utah Jazz fix für die Playoffs qualifiziert, hat es aber in der eigenen Hand noch ein paar Positionen aufzusteigen. Zum einen haben sie noch die direkten Duelle gegen die Hornets, zum anderen haben die Jazz das härtere Restprogramm abzusolvieren.

Beitrag kommentieren

Wir freuen uns über jeden Beitrag und Erfahrungsbericht!


-->