LG KM900 Arena… ein ernstzunehmender iPhone Konkurrent?

LG hat ein neues Flaggschiff. Das Km 900 Arena sieht auf dem ersten Blick schon aus wie ein Apple iPhone 3G und soll wohl auch als direkter Konkurrent zum absoluten Marktführer dieser Klasse gehandelt werden. Als erster Hersteller versucht LG genau das, was aus meiner Sicht Apple so erfolgreich macht, nachzumachen. Ausgefallene Werbung zu einem soliden Gerät, gute Bedienbarkeit, umfangreiches Zubehör.

Nun aber zum Gerät selber:
LG hat sich gerade bei der Bedienung einiges einfallen lassen.So kommen Linux Menschen der Kubus sicher sehr bekannt vor, der auf jeder Seite die verschiedenen Arbeitsoberflächen beinhaltet. Zwischen den thematisch getrennten Oberflächen wechselt man bequem per Fingergestik. Zudem hat man die Möglichkeit per einfachem Knopfdruck zurück zur Startseite zu gelangen. Dabei sollen die sogenannten Widgets personalisiert werden können und komplett individuell gestaltbar sein. Laut LG sprechen wir hier von einem S-Class Interface mit taktilen Eigenschaften zur besseren Navigation. Noch mehr Spaß beim Bedienen soll die neue Oberfläche bieten, die noch mehr Berühungsempfindlichkeit bieten soll.


LG baut zudem laut eigener Aussage die neueste Kameratechnologie ein. Allerdings wartet das LG KM 900 Arena nur mit einer 5 Megapixel Kamera auf, so dass wir gespannt sein müssen, wie gut die Bilder wirklich sind. Auf dem Markt befinden sich bereits Geräte mit 8 Megapixel.

Positiv anzumerken ist, dass LG einen 3,5 mm Klinken Anschluss für Kopfhörer mit anbietet. Das macht sicher das Multimediaerlebnis deutlich besser, da nun auch hochwertige Kopfhörer mit angeschlossen werden können. Dabei bietet LG mit dem Arena eine hohe Kompatibilität bezüglich der abspielbaren Medien-Formate. Ein eingebautes Radio rundet diesen Part ab.

Technische Details:

  • Bartype mit Touchdisplay für Finger- und Stiftnutzung
  • Länge x Breite x Höhe: 105.9 x 55.3 x 11,95mm
  • Gewicht: 105g
  • Farbe: Silber (mit Metallgehäuse)
  • Display : TFT Farbdisplay, 262K Farben, 3,0” , WVGA, 480 x 800 Pixel
  • Frequenzbänder: Triband (900/1800/1900MHz) + UMTS, 2100) + HSDPA 7.2
  • SMS/EMS/MMS/E-Mail: Ja (POP3, IMAP und SMTP)
  • Internet: HTML-Browser
  • Softmodem: Ja
  • Bluetooth: Bluetooth V-2.1+ EDR
  • USB Anschluss: Ja
  • PC-Synchronisation: Ja
  • Akku: Li-Ion 3,7V/1000mAh
  • MP3 Player: Ja
  • FM-Radio: Ja
  • Kamera: 2592 x 1944 Pixel, 5,0MP, digitaler 8x Zoom
  • Video Aufzeichnung: Max. 720 x 480 Pixel
  • Unterstützte Video-Formate für Mediaplayer: 3GP, H.263, H.264, MPEG4, WMV, AVI, DIVX, XVID, D1 en-/decoding, MP4
  • Unterstützte Audio-Formate für Mediaplayer: MP3, WMA, AMR, MIDI, AAC, AAC+, e-AAC+, AC3, WAV, 3GP
  • Anrufergruppen mit eigenem Klingelton: Ja
  • Vibrationsalarm: Ja
  • Schreibhilfe: QWERTZ-Tastatur über das Touchscreen, T9
  • Speicher intern/extern: 7,2GB dynamischer Speicher / microSD Speicher-Slot für bis zu 32GB
  • Speicherbare Nachrichten: 500
  • Telefonbuch Speicherplätze: 1000
  • Telefonbuch Felder pro Eintrag: 19
  • Anzahl Wahlwiederholung: 100
  • Anzahl Anrufe in Abwesenheit: 100
  • Anzahl angenommener Anrufe: 100
  • Kurzwahl: Ja
  • Terminplaner/Uhr/Wecker/Kalender/Notizen: Ja / Ja / Ja / Ja
  • Aufgaben/Rechner/Einheitsumrechner/Weltzeit: Ja / Ja / Ja / Ja
  • SyncML Client 1.1.2: Ja
  • E-Mail Client: Ja (POP3, IMAP, SMTP) max. 1MB
  • Synchronisation mit Outlook: Ja
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch
  • Personalisierung: 4x Hintergrund Ansichten, Widgets, Schriftart
  • Lieferumfang: Gerät, Akku, Ladegerät, Stereo Kabel Headset, Bedienungsanleitung, USB Datenkabel, PC-Software
  • Freisprecheinrichtung: Ja, über eine Taste ein- und ausschaltbar

Technisch gesehen ist demnach das LG KM 900 Arena nichts wirklich Revolutionäres. Allein Design ist an das extrem erfolgreiche Apple iPhone angelehnt. Einige Spielereien hat LG zudem eingebaut, die so etwas wie eine USP (Unique Selling Proposition) darstellen sollen. Eine solche Anlehung an Apple kann auch ein Schuss in den Ofen sein, da wohl eher für den Konkurrenten Werbung gemacht wird.
Schon allein die interaktive Produktvorstellung auf der Herstellerseite macht einen mürbe und leitet dazu sich für ein anderes Gerät zu entscheiden.
Einzig die Menge an Zubehör könnte der richtige Schritt dahin sein tatsächlich auch eine Konkurrenz zum iPhone darstellen zu können.
Insgesamt muss man sagen, dass das Gerät trotz allem solide ist und sicher seinen Markt hat.

Sollten Sie Erfahrung mit dem LG KM 900 Arena oder Fragen dazu haben, freue ich mich auf eine Kommentierung.

Kommentare

6 Responses to “LG KM900 Arena… ein ernstzunehmender iPhone Konkurrent?”
  1. Buzz sagt:

    Cooles Teil, aber dem Iphone wird keine Firma den Rang streitig machen. Das is genauso wie mit dem Ipod. viele haben probiert ihn zu kopieren, niemand hat es geschafft…

  2. m sagt:

    Soo ein Dreck! Wenn das Teil ein Konkurent zu i-phone sein soll, kann das auch nicht viel taugen. Ich bin kurz davor, das Teil an die Wand zu werfen.

  3. Wandernder sagt:

    Der Rang des IPhone und IPod ist doch nur die trendy Marke, mehr nicht. Komischerweise stört bei einem Apple-Produkt ein festgelöteter Akku niemanden – bei einem anderen Gerät wäre das ein Totschlagargument. Ich bin mit dem LG sehr zufrieden – zu knapp dem halben IPhone-Preis. Aber, wie bei allem, muss das jeder für sich selbst entscheiden.

  4. Ceev sagt:

    Also , ich habe das LG Arena. Bin auch sehr zufrieden. Nur , ich hätte gern auch ein iPhone ! :D

  5. Mass sagt:

    ich finde den testbericht ziemlich dürftig.
    warum ist die 5mp kamera schlecht? iphone hat eine viel schlechtere auflösung.

    das LG hat vor allem technisch einige Features, die beim iphone komplett wegfallen: sorround, fm radio, 5mp kamera etc.

    leider ist die bedienung bzw. das touchscreen nicht so ausgereift wie beim iphone

  6. tach,
    der Vergleich ist auch vor einiger Zeit erstellt worden. Angesprochen ist also nicht das iPhone 4, sondern zu der Zeit glaub noch das iPhone 3G.

    Ich habe jetzt mittlerweile selber ein Apple iPhone 4 und bin begeistert.

    Test sind hier im Blog zu finden.

Beitrag kommentieren

Wir freuen uns über jeden Beitrag und Erfahrungsbericht!