Firmware Update bei Samsung SGH-i900 Omnia hilft gegen Abstürze

Wie versprochen berichte ich nun über den Zustand nach dem Firmware Update von der Version AOHG2 auf AOHJ2 beim Samsung SGH-i900 Omnia. Nach etwas Arbeit und leider keinen Office-Paket musste ich feststellen, dass ich meine Adress-Daten nicht vernünftig sichern konnte. Allerdings war dies zum Glück das Einzige, was ich nicht gesichert hatte. Ansonsten empfiehlt sich die Kontaktdaten, SMS und sonstige Nachrichten, Klingeltöne, eigene Themes usw. über Active Sync zu sichern. Für die Kontaktdaten ist leider ein vollwertiges Microsoft Office von Nöten.
Das Ergebnis nach dem Firmware Update war etwas überraschend, aber auch zufriedenstellend. Zum einen sind einige Menüs etwas anders aufgebaut (wie zum Beispiel die Alarmübersicht), zum anderen erscheint es mir so, als ob die Software das Display besser ausnutzt. Die Schriften sind schärfer als vorher und die Bedienung exakter. Ansonsten merkt man gleich von Anfang an, dass das Gerät deutlich schneller ist und bis jetzt hatte ich weder beim Laden, noch während StandBy, oder gar beim Telefonieren/in Benutzung das Problem, dass mit das Gerät abstürzt, oder der Bildschirm einfriert bzw. nicht mehr “An” geht.
Das Fazit ist demnach, dass es sich auf jeden Fall lohnt dieses Update einzuspielen.
..nun was habe ich gemacht und was ist dabei zu beachten.. (bitte beachten Sie trotzdem, dass die folgenden Schritte meine Gemachten sind und keinen Anspruch auf 100%ige Vollständigkeit haben)

  1. Wenn man auf die Update Seite von Samsung geht, wird man feststellen, dass man zu aller Erst angeben muss, auf welchem Betriebssystem man das Update ausführen möchte. Bei mir war das Windows XP.
  2. Nach setzen des Bestätigungshakens für die Endkundenbestimmungen von Microsoft müssen Sie nun die Versionsnummer Ihres Gerätes angeben. Zu finden ist diese auf Ihrem Omnia unter: Hauptmenü – Einstellungen – System – Version
    Die Versionsnummer ist die Zeichenkombination nach dem Schrägstrich unter: Mein Gerät – Version – PDA (bei mir AOHG2)
  3. Falls Sie noch kein Active Sync 4.5 auf dem Rechner installiert haben, müssen Sie das nun tun.
    1. Zu finden ist die deutsche Version auf der Microsoft-Seite hier.
    2. Sie benötigen dort dann die “setup.msi”, welches Sie sich einfach ziehen können, um es dann auszuführen.
    3. Nach der Installation müssen Sie dann den Rechner neu starten, damit die Einstellungen wirken.
  4. Zurück zu Samsung Update Seite (gegebenenfalls müssen Sie Punkt 1 und 2 nochmal wiederholen, um zum jetztigen Punkt zu kommen)
  5. Nun verbinden Sie Ihr Omnia mit dem Rechner (Sync-Kabel liegt dem Lieferumfang bei) und sichern/syncronisieren alle wichtigen Daten.
    Das Handy verbindet sich dabei automatisch mit dem Rechner (Active Sync wird hoch gefahren und zeigt Ihnen die Verbindung an)
    Active Sync StatusActive Sync Optionen
    Die Syncronisations-Einstellungen finden Sie unter Extras – Optionen
  6. Klicken Sie nun auf den rechten der beiden blauen Knöpfe und laden die Update-Datei herunter und speichern Sie die Datei da, wo Sie sie wieder finden (i900AOHJ2_updater_xp_1117.EXE)
  7. Bitte beachten Sie, dass Sie ab hier bis zum Ende des Update Vorgangs Ihr Handy nicht mehr vom Rechner trennen, weder Handy noch Rechner in Stand-By fahren dürfen. Prüfen Sie vorher, ob das Handy frisch geladen ist!
  8. Ok.. Starten Sie nun die Update-Datei. Diese wird erst einmal die Version Ihres Handys prüfen und erst nach Bestätigung weiter machen.
  9. Erst nach Bestätigung des nächsten beiden Haken (Gerät verbunden und Akku geladen) kommen Sie zum nächsten Punkt.
  10. Jetzt beginnt der Update-Vorgang. Dieser hat bei mir ca 5 Minuten gedauert. Es wurden insgesamt 5 Dateien übertragen und ich musste einmal das Omnia manuell hochfahren. Wundern Sie sich also nicht, wenn das Programm Sie auffordert Ihr Samsung Handy manuell neu zu starten. Einfach auf den An/Aus Knopf drücken und dabei NICHT vom Rechner trennen.
  11. Sobald Das Updateprogramm fertig ist, gibt es Ihnen explizit die Anweisung, dass Sie das Handy vom Sync-Kabel trennen dürfen.
  12. Insgesamt musste ich dann mein Omnia zwei mal neu starten, was aber Windows-typisch ist.
    Auch hier nicht wundern. Der erste Neustart nach dem Update kann etwas dauern. (Schon hier wird einem Auffallen, dass der Start-Screen sich verändert hat)

Nach diesen 12 Schritten haben Sie Ihr Handy mit einer neuen Firmware-Version versehen und sollten dann einfach alle Einstellung neu vornehmen, die Sie vorher auch verwendet hatten. Vorher gesicherte Daten können Sie dann über Active Sync wieder zurück auf das Omnia spielen.
Insgesamt ist der Update-Vorgang von Samsung sehr gut beschrieben und leicht zu vollziehen. Die beiden wichtigsten Kriterien sind, die Einstellungen/Daten vorher zu sichern und das Handy während dem Update nicht vom Rechner zu trennen.

Kommentare

3 Responses to “Firmware Update bei Samsung SGH-i900 Omnia hilft gegen Abstürze”
  1. Otto Hahn sagt:

    hey danke für die Anleitung.
    Hat mir seit weiter geholfen.
    Endlich läuft mein Samsung Omnia vernünftig.
    Trotzdem werde ich wohl mir bei der nächsten Gelegenheit das neue OmniHD holen.

    Grüße aus dem Allgäu

  2. sayang sagt:

    Hallo,eine Frage,
    ich habe ein Omnia gekauft,macht es einen Sinn gleich vor der ersten Inbetriebnahne, das Update von Samsung zu installieren?
    Vielen Dank u viele Grüße aus Franken

  3. Hallo!
    Wenn nicht schon die neueste Firmware-Version aufgespielt ist, macht es auf jeden Fall Sinn das Update rauf zu spielen.
    1.) läuft das Gerät meiner Erfahrung nach stabiler
    2.) müssen weniger Einstellungen danach nochmal übernommen werden
    3.) Du hast nur einmal die Arbeit mit den Kontakten ;-) (außer Du eine Outlook-Vollversion)

    Grüße,
    Shyh-Horng

Beitrag kommentieren

Wir freuen uns über jeden Beitrag und Erfahrungsbericht!


-->