Das neue Apple iPhone 4 im Test; erste Eindrücke mit Startschwierigkeiten

Seit 2010.11.17 kann ich nun auch ein Apple iPhone 4 mein Eigen nennen. Der erste Eindruck nach dem Öffnen des Deckels war klasse – schlichte Verpackung das iPhone 4 ist klar der Blickfang.
Nach dem Herausnehmen des Geräte stellt sich allerdings schon die erste Frage.
Wo sind die Anleitungen? Statt dessen ist ein ausführlicherer Nutzungs- und Pflegehinweis eingelegt. Die Gebrauchsanleitung wird im Prinzip durch eine bebilderte High-Lights-Darstellung ersetzt. Laut diesen Dokumenten ist die ausführliche Gebrauchsanleitung auf dem Handy bzw. im iTunes zu finden. (dazu später mehr). Außerdem fällt auf, dass bei so einem teurem Handy nur die billigen Standard-Kopfhörer mitgeliefert werden. Da erwartet sich man schon etwas mehr.
Nach etwas längerem Suchen und einem entsprechenden Hinweis aus dem Internet (da keine Gebrauchsanleitung bei liegt und der Hinweis auf dem Cover nahezu nicht auffällt) habe ich erst den Entriegelungsstift für die SIM Kartenhalterung auf der Rückseite des iPhone 4 Inlets gefunden. Das restliche Einlegen der SIM Karte ist dann kein Problem mehr.
Sofort nach dem Anstecken an den Strom schaltet das Apple iPhone 4 ein und frägt wie üblich nach der PIN-Nummer. Allerdings kommt danach ein Standardbild auf dem ein iPhone abgebildet wird welches sich gerade mit iTunes verbinden will. (auch hier muss man ohne Gebrauchsanleitung erstmal darauf kommen, dass man erst iTunes auf dem Rechner installieren muss und das Handy dann darüber aktivieren soll) Es gibt hier keine Möglichkeit weiter zu kommen, wenn das Handy nicht an einen Rechner mit installierter aktueller iTunes Version angeschlossen wird.
Hinweis: Halten Sie hierzu entweder Ihre Kreditkarte oder Ihre EC-Karten-Daten bereit, da iTunes eine Eingabe dieser Daten (für spätere Buchungen) voraussetzt.

Das erste was ich gemacht habe, ist das Handy mit dem Rechner zu synchonisieren um meine Kontakte auf das iPhone 4 zu bekommen. Dabei hat er auch alle eMail-Konten richtig angelegt. Dies funktioniert sehr leicht und absolut perfekt.
Die genaue Handhabung beim eMail-Eingang/-Ausgang ist mir noch nicht bekannt. (dazu in einem späteren Test mehr)
Außerdem ist die Oberfläche genauso wie bei den älteren iPhone-Modellen gehalten. Fazit: Alles in Allem macht der initiale Aufwand beim Set-Up eines Apple iPhone 4 für einen Neuling mehr Probleme als bei jedem anderen Handy und raubt auf Grund der fehlenden Bedienungsanleitungen einem sehr viele Nerven, da mal alles im Internet nachlesen muss.
Trotzdem fallen gleich danach die tolle Bedienung auf, was dann doch Lust auf mehr macht.

Weitere Tests folgenden noch. Ich werde noch über das Zubehör bzw. Anwendungen (wie z.B. Klingelton-Anpassungen) berichten.


Beitrag kommentieren

Wir freuen uns über jeden Beitrag und Erfahrungsbericht!


-->